Jagdhof Glashütte

wo man am liebsten für immer bleiben will

Es ist nicht übertrieben, das Relais & Chateaux Hotel Jagdhof Glashütte als etwas ganz Besonderes zu bezeichnen, ein Haus, das es so nicht nochmal gibt. Dass das Refugium in den herrlichen Wäldern des Wittgensteiner Landes allen nur erdenklichen Komfort eines 5-Sterne-Hotels bietet, versteht sich von selbst, doch die Bezeichnung Hotel trifft nur unzulänglich das, was der Jagdhof wirklich ist. Denn die Zimmer und Suiten sind wie schönste Wohnungen gestaltet, mit viel Geschmack, behaglich, individuell. Wer sein Zimmer zum ersten Mal betritt, ist so überrascht, dass er garantiert einen Moment in der Tür stehen bleibt. Man fühlt sich sofort zu Hause und möchte am liebsten für immer bleiben.

Country-Lord, Country-Flower, African Style, Maisonette, Jagd-Suite oder Country-Lord-Suite heißen die Appartements und Suiten. Natürlich sind sie luxuriös, doch so gekonnt, dass man den Luxus nicht spürt und alles ganz natürlich findet, wozu Kaminöfen ebenso gehören wie ei-gene Whirlpools. Den Gästen eine Privatsphäre für ihr ungestörtes Ferienglück bieten und sie dennoch dezent verwöhnen, so lautet Edmund Dornhöfers Devise, der das Haus als Familienbetrieb führt.

Dass der Jagdhof als Deutschlands Gastgeber des Jahres 2012 ausgezeichnet wurde, glaubt man sofort. Es ist auch kein Zufall, dass der Jagdhof regelmäßig mit Sternen, Mützen & Kronen ausgezeichnet wird! „Cuisine Rothaarsteig“-Impressionen, Nature & Saveurs, heißt die Konzeption der spannenden Kreationen im Gourmetrestaurant ARS VIVENDI. Darüber hinaus bietet der Jagdhof eine ganze Reihe weiterer Restaurants, mit je eigenem, absolut stilechtem Ambiente: die Jagdhofstuben, wo man förmlich das Halali edler Jagdgesellschaften zu hören meint, die rustikale Fuhrmannskneipe, das Wiener Kaffee oder die Hirschgartenterrasse – alle großartig gestaltet. „Spiel’s nochmal, Sam“, möchte man am liebsten zur Live-Band in der Piano Bar sagen, in der man so gerne verweilt.

Dass im Jagdhof nichts fehlt, was Wellness heißt, ist ebenso klar. Das Angebot ist groß und reichhaltig. Vieles kann der Gast jedoch in den Suiten genießen, viel privater als anderswo. Obendrein bietet die Region, der südliche Zipfel des Sauerlands, reichlich Abwechslung: viel Geschichte, Museen, Freizeitparks, Wildgehege, Wanderwege oder Jagdmöglichkeiten. Im Jagdhof Glashütte werden Märchen wahr, könnte man alles zusammenfassen.

Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Comments